Firma  Dienstleistung  Produkte  Projekte  News-Archiv  Impressum  Sitemap 
News-Archiv

News-Archiv
.
0 Zeichen, 0 Sätze, Dienstag, den 26. Dezember 2017, © 1999 - 2018
Datum:Donnerstag, 29.April.2010
Meldung:Der lange Winter 2009/2010 - Résumée für den Standard-Rollerfahrer
text:Lang und schneereich war dieser Winter. Während Wintersportler endlich wieder auf ihre Kosten gekommen sind, hatten die Rollerfahrer zum ersten Mal seit langem eine ordentliche Pause: Schon seit dem 8. November ließen die Tageshöchsttemperaturen in Rhein-Main bis Ende April keinen Spaß mehr mit dem Roller aufkommen. An insgesamt 110 von 365 Tagen war der Roller nicht zu gebrauchen. Normalerweise fallen nur 30-40 Tage im Jahr, also weniger als 10 %, für Rollerfahrer aus.

Glück im Unglück hatten die zahlreichen Rollermieter bei uns, die auf unseren Schönwettertarif umgestellt hatten: 2 Euro pro Tag fallen nur an, wenn die Tageshöchsttemperatur von 6-8 Celsius überschritten wird. Ausreißer zwischen zwei kalten Tagen werden nicht mitgezählt, so dass sie effektiv im Vergleich zum konventionellen Rollerfahrer nur 12,80 Euro* pro Monat bezahlten (ohne Abschreibung).

Also: Solar geht klar - ist das Wetter auch...alles andere als wunderbar.

* unterstellt ist eine Laufleistung von 2.500 km, 5 Liter Verbrauch/100 km, je 75 Euro Wartung und Versicherung, keine Betrachtung von 1.500 Euro Anschaffungskosten und 7 Jahre Abschreibung
Aktion:Ändern | Löschen

 Alles  Suchen  Auswahl  Ändern  Detail